Am 05.10.2021 fand der mittlerweile dritte virtuelle Coffee@EMPLAWYERS statt. Mit der bisher größten Zahl an Teilnehmern sprachen wir über die wahrscheinlichen Auswirkungen der Ergebnisse der Bundestagswahl für das Arbeitsrecht, natürlich über Corona, über Homeoffice und die Betriebsratswahlen 2022. 

Ein paar Ausschnitte und unsere Slides finden Sie hier: 

Zu den kompletten Folien kommen Sie hier:

Wie bedanken uns bei allen Teilnehmern und freuen uns schon auf das nächste Mal. 

Wir laden Sie herzlich ein zu unserem Update Arbeitsrecht mit und ohne
Corona-News

Wann?     05.10.2021 von 9:00 Uhr bis 11:30 Uhr

Wo?         Wo immer Sie wollen. Die Veranstaltung findet als Webinar statt. Den Link zum Coffee@EMPLAWYERS erhalten Sie rechtzeitig vor der Veranstaltung per E-Mail.

Nur wenige Tage nach der Bundestagswahl steht wahrscheinlich noch nicht fest, wer mit wem koaliert. Wir haben einen Blick in die Wahlprogramme der Parteien geworfen und wagen einen Ausblick auf die arbeitsrechtliche Agenda des Gesetzgebers für die nächsten vier Jahre.

Corona und immer noch kein Ende, dafür laufend neue Regelungen: wir bringen Sie auf den (tages-)aktuellen Stand.

Und wie immer berichten wir über die relevantesten Entwicklungen in Rechtsprechung und Gesetzgebung und wir werfen einen Blick auf die anstehenden Betriebsratswahlen.

Agenda

Begrüßung 9:00 Uhr

Rechtsanwalt Dr. Frank Walk 

Anschließend: Vorträge und Diskussion

Teil 1: Die Qual nach der Wahl? Ein Ausblick.

Rechtsanwalt Roland Falder

Teil 2: Corona und kein Ende - aktuelle arbeitsrechtliche Herausforderungen der Corona-Pandemie

Rechtsanwalt Axel Bertram

Teil 3: Update Arbeitsrecht - Neue Gesetze und aktuelle Rechtsprechung

Rechtsanwältin Anne Kleemann

Teil 4: Vorbereitung Betriebsratswahlen 2022 für Arbeitgeber

Rechtsanwalt Axel Bertram

11.30 Uhr Ende

Wenn Sie teilnehmen möchten, bitten wir um Anmeldung per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Wir senden Ihnen dann rechtzeitig den Link zur Veranstaltung zu. Selbstverständlich können Sie den Link auch an weitere interessierte Personen weiterreichen.  
Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter Tel. +49 (0)89 18 94 53 800 gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

In dieser Ausgabe unseres Video-Blogs EMPLAWYERS@WORK geht es um das Ende der Home Office Pflicht und die Frage, wie man die vollständige oder zumindest teilweise Rückkehr der Mitarbeiter an den betrieblichen Arbeitsplatz arbeitsrechtlich umsetzen kann. Hier geht es zum Video:  

 

In unserem aktuellen Video-Blog geht es um die Pflicht zur Zeiterfassung und die Konsequenzen für die Vertrauensarbeitszeit. Die EMPLAWYERS-Partner Axel Bertram und Frank Walk beantworten die Frage, ob sich jetzt jedes Unternehmen ein Zeiterfassungssystem anschaffen sollte. Hier geht es zum Video:    

 

Corona - Whistleblowing - Gesetzgebung - Rechtsprechung

Unser zweiter virtueller Coffee@EMPLAWYERS war ein bunter Strauß an Themen und fand in ganz neuem Outfit statt.   

 

Zu Beginn brachte EMPLAWYERS-Partner Axel Bertram uns auf den aktuellsten Stand zu allen arbeitsrechtlichen Themen im Zusammenhang mit der Pandemie und deren Bekämpfung, von Testpflicht bis Home-Office. Anschließend referierte Roland Falder zum anstehenden Hinweisgeberschutzgesetz und Frau Kleemann berichtete von Betriebsrätemodernisierung, Änderungen im Befristungsrecht und Rechtsprechung zum Urlaub. 

Interessieren Sie die Themen und konnten Sie nicht an der Veranstaltung teilnehmen? Dann sehen Sie sich hier die Folien oder die Aufzeichnung der kompletten Veranstaltung an.

Folien: files/docs/Coffee_EMPLAWYERS040521.pdf

Aufzeichnung: https://playbook.uniforx.com/play/545130592

Wir laden Sie herzlich ein zu unserem Update Arbeitsrecht mit und ohne Corona-News 

Wann? 04.05.2021 von 9:00 Uhr bis 11:30 Uhr 
Wo? Wo immer Sie wollen. Den Link zum Coffee@EMPLAWYERS erhalten Sie rechtzeitig vor der Veranstaltung per E-Mail.

Corona und kein Ende in Sicht: Test- und Impfangebote (oder –pflichten?), was gilt denn nun und welche Folgen ergeben sich daraus? Wir bringen Sie auf den aktuellen Stand.

Das Gesetz zum Hinweisgeberschutz steht vor der Umsetzung, noch sind aber zahlreiche arbeitsrechtliche Fragen offen. Wir versuchen, die drängendsten dieser Fragen zu beantworten und sagen Ihnen, welche Vorbereitungen Sie treffen sollten. 

Und wie immer berichten wir über die relevantesten Entwicklungen in Rechtsprechung und Gesetzgebung.

 

Agenda

Begrüßung 9:00 Uhr 

Anschließend: Vorträge und Diskussion

9:00 Uhr bis 9:45 Uhr Test- und Impfangebote und aktuelle arbeitsrecht-liche Herausforderungen der Corona-Pandemie

9:45 Uhr bis 10:30 Uhr Das Hinweisgeberschutzgesetz

10:30 Uhr bis 11:15 Uhr Update Arbeitsrecht - Neue Gesetze und aktuelle Rechtsprechung

11.30 Uhr Ende

Wenn Sie teilnehmen möchten, bitten wir um Anmeldung per E-Mail bis spätestens 29. April 2021 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Wir senden Ihnen dann rechtszeitig den Link zur Veranstaltung zu. Selbstverständlich können Sie auch weitere Teilnehmer anmelden. 

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter Tel. +49 (0)89 18 94 53 800 gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. 

Ihre EMPLAWYERS

 

Arbeitsrechtliche Herausforderungen der Corona-Pandemie

Rechtzeitig zum „Lockdown-Light“ fand am 29.10.2020 unser erster vitueller Coffee@EMPLAWYERS statt. Obgleich der traditionelle Wiesn-Ausflug schmerzlich vermisst wurde, hatte das neue Format auch seine Vorteile - deutlich mehr Teilnehmer als bei einer Präsenz-Veranstaltung möglich gewesen wären nahmen an dem Webinar teil und beteiligten sich engagiert an den Diskussionen.

Zu Beginn zeigten Partner Dr. Frank Walk und Axel Bertram auf, was bei mobilem Arbeiten und Kurzarbeit unter den neuen Beschränkungen zu beachten ist. Anschließend stellten Anne Kleemann und Kathrin Reyer Handlungsoptionen für Arbeitgeber in aktuellen betrieblichen Szenarien vor.

Schließlich referierte Roland Falder zu einigen aktuellen Vorhaben des Gesetzgebers, z.B. zu Entsendungen, Arbeitsschutzkontrollen, Zeiterfassung und Whistleblowing.

Interessieren Sie die Themen und konnten Sie nicht an der Veranstaltung teilnehmen? Dann sehen Sie sich hier die Aufzeichnung an.

Die Folien zu unserem Webinar "Unternehmen in der Krsie – Personalabbau" vom 22.06.2020 finden Sie hier.

Unternehmen in der Krise (Teil 3) – Personalabbau

In vielen Fällen mögen Kurzarbeit und andere Mittel zur Überbrückung der Corona-Krise ausreichen. In manchen Fällen jedoch auch nicht. Dann stehen Unternehmen und deren HR-Abteilungen unter Umständen vor einem unvermeidlichen Abbau von Personal. Aber wie geht man das an?

Der dritte Teil unsere Webinar-Reihe zu den arbeitsrechtlichen Optionen der Krisenbewältigung gibt Ihnen deshalb einen Überblick über die rechtlichen Aspekte bei der Trennung von Mitarbeitern. Das kostenlose Webinar findet am kommenden Montag, den 22.6.2020 von 15 Uhr bis ca. 15:45 Uhr statt.

Wir geben Ihnen praktische Hinweise zu den Themen:

•             Voraussetzungen und Vorbereitung der betriebsbedingten Kündigung

•             Fallstricke bei der Massenentlassungsanzeige

•             Verhandlung von Interessenausgleich und Sozialplan

Wir freuen uns, wenn Sie an unserem Webinar teilnehmen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Klicken Sie bitte auf den nachfolgenden Link, um am Webinar teilzunehmen:

https://us02web.zoom.us/j/84637220450

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Die Folien zu unserem Webinar "Kurzarbeit aktuell – Risiken vermeiden auf dem Weg von der Kurzarbeit zur (neuen) Normalität" vom 15.06.2020 finden Sie hier.